Historie

1928

eröffnete der Neumünsteraner Henning Timmann einen kleinen Betrieb der als Grundstein für die späteren Meeresdelikatessen KESTE diente.

1928 – 1950

etabliert sich das Unternehmen Timmann als verlässlicher Lieferant für hochwertigen Frischfisch, und das Geschäft wird in kleinen Schritten weiter ausgebaut. Erste Stände auf den Wochenmärkten etablieren sich bei der Kundschaft.

1951

Henning Timmann übergibt die Leitung des Unternehmens an seine Tochter Helga und ihren Mann Otto Keste

1952 - 1976

Belieferung von namenhaften Kunden wie z. B. der Bundeswehr, Karstadt, & diverse Altenheime mit Frisch- und Räucherfisch aus der eigenen Räucherei.

1977

Otto Keste verstirbt und das Unternehmen wird von seinem Sohn Gerd Henning weitergeführt

1978

Umfirmierung des Unternehmens in eine Kommanditgesellschaft

1979 – 1995

Gerd Henning lenkt die Geschicke des Hauses und stellt die Weichen für die Zukunft des Unternehmens

1996

Sohn Björn übernimmt den Einzelhandel

1998

Björn Keste übernimmt in vierter Generation die alleinige Geschäftsführung des Familienbetriebs und aus Fischhandel Timmann wird Meeresdelikatessen KESTE

2000

erfolgt die Eröffnung des Ladengeschäfts und Bistros im Kornstieg 20 in Neumünster

2000

Björn Keste heiratet seine Miriam und die Geschäfte werden fortan gemeinsam geführt

2000 – 2004

Weiteren Stände auf den Wochenmärkten im Großraum Neumünster, Kiel, Kaltenkirchen, Hamburg und Plön folgen

2005

Schwester Mirja Pape gründet das erste Franchising und macht sich selbstständig

2009

Bruder Tim Grunwaldt steigt als zweiter Franchiser in Familienunternehmen ein

2014

Maike Eichner wagt als ehemalige Mitarbeiterin des Unternehmens den Sprung in die Selbstständigkeit und wird dritte Franchiserin

Unser Team

Historie

Philosophie

Jobs